Startseite

Das Anliegen

 

Unsere Schüler können mehr …


Aktuelle Schulleistungsvergleiche lassen keinen Zweifel: In vielen Bundesländern zeigen sich
an den systemischen Übergangsstellen (Grundschulende, Mittlerer Schulabschluss und Abitur) teilweise gravierende Kompetenzdefizite der Schüler – Tendenz steigend. Zudem fordert uns bundesweit die nur schlanke „Leistungsspitze“ sowie ein erheblicher Anteil an „Risikoschülern“ heraus.

Ursächlich hierfür sind nicht nur zu geringe Personalressourcen. Vielerorts wurde auch die Professionalität des Lehrpersonals vernachlässigt – im Zuge ideologischer Bildungspolitik wie landläufiger Forschungsskepsis. Die vielfach nur suboptimale, bisweilen gar schlechte Unterrichtsqualität ist wohl auch eine Folge unzureichender Qualität der Lehrerweiterbildung.

Dabei könnten unsere Schüler mehr. Und auch Lehrkräfte sind durchaus fortbildungsinteressiert, der Nutzen vieler Angebote erscheint ihnen aber fraglich: zu wenig anwendbar, zu wenig langfristig angelegt, zu wenig kollegial orientiert. Frühere Schulentwicklungskonzepte gingen zu sehr von idealisierten Schülerbildern aus (Wellenreuther 2009) oder versprachen sich zu viel von formaler Organisationsentwicklung : „Schulprogramme und Leitbilder haben Schülern nicht geholfen. (…) Der Nutzen von Steuergruppen konnte nicht nachgewiesen werden. (…) Es geht kaum um Unterrichtsverbesserung, und die zwischenmenschlichen Beziehungen werden zu wenig beachtet.“ (Schlee, 2013)

Dabei ließe sich die Unterrichtsqualität im Alltag mit relativ einfachen Mitteln sichern und steigern (und damit auch der Lernerfolg der Schüler sowie die Berufszufriedenheit der Lehrer): durch Aufklärung über den aktuellen Wissensstand in der Lehr-Lern-Forschung, durch dessen langfristige Implementierung mittels verbindlicher Fachschaftsarbeit – sowie durch stärkere Fokussierung der emotionalen Aspekte des Unterrichtens.

Eine ausführlichere Skizze der Problematik findet sich hier: FAZ vom 18.10.2018

Die Plattform IUQ versteht sich als Unterstützung und Ergänzung, aber auch Beschleunigung und Korrektur staatlicher Angebote zur Lehrerweiterbildung – nicht nur in NRW.

zum Überblick           über die Grundlagen dieser Plattform          unsere Angebote          zum Facharchiv